• 0761 28546972
  • Mo. bis Do. von 20h ~3h, Fr. & Sa. von 20h ~5h
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Es ist 1 anstehende Veranstaltung vorhanden

23
Sep
2022
indie
punk
pop
bühne
Whenever, Wherever Tour (Ersatztermin). Präsentiert von Vaddi Concerts.

Aufgrund der weiterhin angespannten COVID-19-Situation wird das Konzert von PABST im The Great Räng Teng Teng Freiburg vom 23.01.22 auf den 23.09.22 verschoben. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Lange (manch eine*r mag sagen: ZU lange), haben PABST auf sich warten lassen. Die Wellen des Unmuts kamen und gingen. Hoffnung - eine einst so gedeihliche Vokabel - verkam zur Floskel. Währenddessen zerfloss förmlich die Zeit, sanft und träge ob ihrer grauenvollen Monotonie und doch zugleich rasant, angesichts des schmerzhaften Bewusstseins ihres erbarmungslosen Dahinsiechens.

Doch wo Schatten ist, da scheint auch irgendwo Licht, und so freuen sich PABST, die lang erwartete vierte Verschiebung ihrer “Whenever, Wherever Tour” ankündigen zu können! Ein kleines Fenster mit Ausblick auf eine Zukunft, für die jeden Morgen aufzustehen sich wieder richtig anfühlt. Eine Zukunft in der Schweiß nicht aus Angst von der Stirn, sondern durch gemeinsame kathartische Verausgabung von der Decke tropft.
Und nicht zuletzt eine Zukunft, in der explosive Gitarrenmusik wieder ihren würdigen Platz auf den, vor Nikotin und Zapfbier-Reduktion triefenden Club-Bühnen des Kontinents einnimmt.

English version:
PABST have been quiet recently. Some will say: TOO quiet. Waves of dissatisfaction ebbed and flowed. Hope - once a fruitful concept - became a truism. Meanwhile time dissolved gently and sluggish with grim monotony, and yet rapidly, given the painful awareness of its relentless decline.

But where there is shade, there has to be light somewhere. Thus, PABST are happy to announce the long awaited fourth postponement of their “Whenever, Wherever” tour! Opening a small window overlooking the future, a future where getting up in the morning feels right again. A future where sweat doesn’t run out of fear down your temples, but instead drips from the ceiling from joint catharsis. And not least a future, in which explosive, guitar-driven music finds its place again on club stages reeking of nicotine and draft beer residues.

Präsentiert von DIFFUS und VISIONS

Website PABST | Facebook-Veranstaltung