• 0761 28546972
  • Mo. bis Do. von 20h ~3h, Fr. & Sa. von 20h ~5h
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tamaryn (USA) + Some Ember (D)

wave
postpunk
pop
bühne
LIVE
Datum: Sonntag, 19. Januar 2020 19:30

Präsentiert von Café Atlantik

Tamaryn aus San Francisco klingen nach Kate Bush und Siouxsie & The Banshees. Ätherischer Dream-Pop mit Goth- und Psychedelic-Elementen sowie astreinem Coldwave Einschlag. Der rauschende Shoegazing-Sound von My Bloody Valentine ist überall präsent, ein Wall Of Sound mit einem Klecks kalifornischen Lebensgefühl, süss und dunkel ohne Pop aussen zu vergessen. Hier stehen sowohl Slowdive als auch die Cocteau Twins Pate.

website facebook

Some Ember aus Berlin/Oakland klingen düster und dramatisch, die eisig schneidenden Synthesizer klingen gleichermassen verletzend wie verletzlich, Spärlichkeit trifft auf ein düsteres Ambiente mit dramatischen Stimmumschlägen, wabernder Nebel mit Trugbildern verschleiern funkelnde Dissonanzen die ebenso schnell verebben wie sie hervorblitzen.

bandcamp facebook

Eintritt: VVK: 12,00€ – AK: 15,00€ – Einlass: 19:30 Uhr – Beginn: 20:30 Uhr

VVK-Tickets bei: Café Atalntik, Flight 13 Records und online bei reservix.de

 

 

 

 

 

 

Alle Daten


  • Sonntag, 19. Januar 2020 19:30

 

Teilnehmer-Liste

 Keine Teilnehmer